Sonntag, 24. Oktober 2010


Kommentare:

  1. Hallo Lilly!
    Deine Geschichte ruft in mir die eine oder andere Erinnerung hervor ;-D
    Ich habe auch mal eines schönen Wintertages beschlossen, dass ich UNBEDINGT selbstgestrickte Socken brauche. Alle strickerfahrenen Menschen in meiner Umgebung wollten mir erstmal beibringen, wie man einen Schal strickt. Pah! Schal! Ich will doch Socken! Also habe ich mir mit Hilfe des Internets das Stricken selbst beigebracht und mich auch gleich mal an einem sehr dekorativen keltischen Zopfmuster versucht. Wenn schon Socken, dann richtig! (ui, was hab ich geflucht.)
    Nachdem ich mich gefühlte Hundert Jahre damit abgemüht hatte, sind die Socken tatsächlich irgendwann fertig geworden. Aber irgendwie wirkten sie so schief... in sich verdreht. Nach einem halben Jahr(!) und inzwischen 3 weiteren Sockenpaaren habe ich gemerkt, dass ich statt rechten Maschen rechtsverschränkte stricke (nämlich als ich für ein Muster rechtsverschränkt stricken sollte) und nach weiteren 3 Monaten habe ich dann herausgefunden, dass ich bei den linken Maschen den Faden immer falsch herum um die Nadel lege.

    Da ich das jetzt besser weiß und mittlerweile Routine im Stricken habe, habe ich dann auch mal angefangen, einen Schal zu stricken.
    Naja, eigentlich gleich mehrere, denn ich mache beim Wanderschalwichteln mit und quäle meine armen Mitwichtler mit Zopfmustern ;-D

    Also: Nur Mut! Das wird schon!

    Und wenn du noch Hilfe brauchst, bei www.nadelspiel.com gibts ganz tolle Videoanleitungen für eigentlich alles was frau zum Stricken so braucht.

    Liebe Grüße
    Kirsti

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Lilly, i hab mich grad vor lauter Lachen kaum aufn Stuhl halten können.. Sooo schön zum *schmunzeln* Deine Geschichte..

    Haaaccchhh die Geschichte hätte von mir sein können, NUR das i mir das mit dem Kaufen der Strickmaterialien scho seit Jahren erspare.. Denn i hab gleich *entdeckt* das Stricken NIX, aber auch rein gar NIX für mich ist :) .. Das überlasse i dann doch lieber den anderen Mädels, die nicht Nähen können :) ..

    Einen schönen Restsonntag und ganz liebe Grüße, Ela

    AntwortenLöschen
  3. Ah Lilly,
    ich erkenne mich in Deinen Worten wieder. Ich hab unter meinem Nähtischchen ein ganz tolles Wolle-UFO-Körbchen. Da liegt der angefangene Schal von letzten Winter, die angefangene Strickjacke von vor zwei Wintern und was darunter liegt will ich gar nicht wissen. Ich bin so froh, daß ich nicht die einzige bin.
    Schmatzi
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lilly, wenn Du könntest, würdest Du mich und meinen Mann gerade schallend lachen hören. Das ist eine wunderbar geschriebene Geschichte... in diesem Sinne auf viele weitere gehandarbeitete Dinge, in welcher Techik auch immer
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  5. Du bist ne Marke! :-)))) Schon mal über ein zweites Standbein als Autorin nachgedacht? *lach* Also ICH kaufe ALLE Bücher von dir mein Schatz! :-)))) :-*
    Eine ähnliche Strick"karriere" hab ich auch - incl. Korb (logo!!!) - allerdings hab ich noch ein paar UFO´s vorzuweisen..! ;-) Vielleicht magst du ja....am Freitag....nur falls....und so....! *lach*
    Küssi, Claudi

    AntwortenLöschen
  6. lol...
    DAS kenn ich...

    LG Elli

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mich sehr amüsiert! Einfach nur köstlich! Viel Spaß beim weiterstricken. Vielleicht müsste ich auch mal anfangen. Seit 10 Jahren kein Stricknadel mehr angerührt. Liebe Grüße, Éva

    AntwortenLöschen
  8. Ich lach' mich schlapp!!! Danke für diese Erheiterung! Ich kann mit solchen Anleitungen auch nichts anfangen - ich muss es gezeigt bekommen.

    Schönen Sonntag-Abend noch, LG Sille

    AntwortenLöschen
  9. Du solltest Bücher schreiben :-DDDDDD Nein ganz ehrlich...du bist zum Schreien komisch.
    GlG Karola

    AntwortenLöschen
  10. hach ich liebe deine Blogeinträge :)

    lg

    Verena

    AntwortenLöschen
  11. So schön zu sehen das man ganz viele Leidensgenossen hat (aber nicht viele die so lustig leiden *lach*).
    Diese Strickwut überkommst mich jährlich im Herbst und dann stricke ich wie doof Schals für alle Mneschen die nicht schnell genug wegkommen... jedes Jahr wieder... weißt du wieviele Schals wir in dieser Familie haben.... urgsssss....

    Liebe Grüße Ivi

    AntwortenLöschen
  12. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggergeburtstag!! (nachträglich..., aber gestern hatte ich keine zeit)

    AntwortenLöschen
  13. Das liest sich ja fast wie meine eigene Strickgeschichte =)
    Ich wollte unbedingt Socken stricken. Ohne Vorkenntnisse. Die auserwähle Lehrerin empfahl mir dann mit einem Schal anzufangen...was mich derart demotivierte, dass ich alles in die Ecke warf. Voriges Jahr habe ich mich nochmal rangewagt und siehe da - es klappte. Seitdem stricke ich aber auch fast nur Socken =)

    Liebe Grüße
    Alexa

    AntwortenLöschen