Samstag, 10. April 2010

Fazit: Ein Leben ohne TV

Ihr Lieben,
eine Woche ohne Fernsehen, dass war der Auftrag, welchen ich mir selber stellte.
Die Woche ist noch nicht ganz um, aber es ist Zeit für ein Fazit:

1. Es gab Abende, an welchen wir mal kurz durchgezappt haben (ja, die Sucht hat mich getrieben) aber nichts Vernünftiges fanden. Die Glotze wurde also direkt wieder ausgemacht (geht doch...).

2. Ich hatte mir so viel vorgenommen: Mindestens ein Buch wollte ich wieder lesen, mindestens 1000 Sachen nähen...
Gemacht habe ich davon leider nichts, denn auch ohne Fernseher, überkam mich in der Woche, abends die "Todesmüdigkeit" (aber bald habe ich Urlaub, dann geht es aufwärts mit der Energie).
3. Ich war zwar nicht sonderlich kreativ, was Näharbeiten etc. betrifft...
ABER:
100 Ideen sind mir gekommen, was ich noch alles nähen, lesen, werkeln möchte (das wird ein Spaß, übrigens ist auch mal wieder so eine Idee zu einer verlosung in meinem Kopf rumgegeistert).
4. Schatz und ich haben uns mal wieder richtig großartig ausgetauscht, abends auf der Couch...ohne Geflimmer im Hintergrund. So wurde der Kurztrip nach Paris geplant, getratscht, gelacht und gelästert...
Nicht, dass wir das nicht auch so tun würden, aber es war noch einmal etwas anders.
5. Mädels, jetzt der Kracher: ICH HABE WENIGER GEGESSEN!!
Jaaaaa, ich bin selber ganz verzückt, denn beim Quatschen stopft es sich wesentlich schlechter, als beim "Glotzen".
FAZIT:
Ich möchte es auch weiterhin so halten, dass ich tolle Filme auf DVD oder im Kino anschaue, im TV ähneln sie, durch die Werbung, eh immer mehr, einer Art "Filmgeschnetzeltes".
Dokumentationen schaue ich auch weiterhin, aber...der Fernseher bleibt auch weiterhin aus, wenn man nicht etwas gaaaaanz tolles sehen möchte, auf was man sich auch freut.
Dann habe ich besstimmt auch bald die Energie, die 1000 Ideen der vergangenen Woche umzusetzen.
Habt alle ein schönes Wochenende,
möglichst mit ausgewähltem Fernsehprogramm,
alles Liebe,
Lilly

Kommentare:

  1. Oh, ich hätt da überhaupt kein Problem mit ...
    oder doch????

    Tatort und ein paar div. Serien würden mir schon fehlen ansonsten kann ich gut verzichten *lach*

    Lieben Gruß
    Sabine

    PS: danke fürs verlinken ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Siehste, das wollte ich lesen *freu*
    Super, dass es auch ohne TV geht.
    Schöner Post.
    Lieben Gruss und Euch ein schönes WE, Nadine

    AntwortenLöschen
  3. ...bow ..ich habe immer ein Händchen wenn ich Dir einen Kommentar schreibe..jedes zweite mal k***kt das Programm ab und alles ist weg....schmoll... jetzt mag ich nicht noch mal.. bin müde...aber stolz auf Dich !!!!
    gute Nacht.....
    Annettchen
    PS : mein letzter Kommentar zu Paris und in den Briefkasten gucken ist wohlauch futsch??!!
    aargh

    AntwortenLöschen
  4. Tolles "Experiment", ich wünsch dir viel Spaß bei den weiteren TV-freien Abenden.

    Es gibt in der Woche so 2-3 Sachen, die ich wirklich gerne anschaue, und beim Nähen höre ich sowieso lieber Hörbücher.
    Mein Mann und ich machen auch gerne mal ein Spiel am Abend mit Gläschen Wein, da kann man auch super bei Lachen und Quatschen :-)
    (Nur beim Staubwischen, da lass ich mich gerne "berieseln"...)

    LG Lena

    AntwortenLöschen
  5. So eine fernsehfreie Zeit werde ich hier auch wieder machen - sobald es warm ist, damit die Kids noch mehr draußen sind - es ist einfach klasse und in der Kur freue ich mich auf 3 Wochen TV-frei, PC-frei und Autofrei
    LG Gaby

    AntwortenLöschen